Selbstentzündung im Komposthaufen

komposthaufen_2015

SCHOTTEN – (sw). Zu einem Einsatz wurden gestern Vormittag die Feuerwehren aus Rainrod und Schotten gerufen. Im Garten eines Anwesens in der Straße “Kreuzacker” hatte sich ein Komposthaufen entzündet und ein direkt angrenzendes Brennholzlager des Nachbargrundstückes mit in Brand gesetzt. Nach Auskunft des Schottener Polizeipostens war vermutlich eine Selbstentzündung die Brandursache. Der überschaubare Brandherd konnte von Einsatzkräften aus Rainrod schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Die Brandschützer aus Schotten und der ebenfalls alarmierte Personenrettungsdienst brauchten nicht einzugreifen. Der Sachschaden soll nach Angaben der Polizei rund 800 Euro betragen, da auch einige Zaunteile durch die Flammen beschädigt wurden.

Quelle: Kreis-Anzeiger, 27.05.2015
Bild: Weil